Amsdorfer mit eine 3:2 Heimerfolg gegen den SV Rohnetal Wolferstedt

 

Tore:

0:1  11.Minute D.Sanderhoff

0:2  30.Minute S.Steinborn

1:2  45.Minute M.Rickert

2:2  83.Minute N.Leßmann

3:2  90.Minute N.Leßmann

 

 

 

Aufstellung: S.Willer, N.Bartholomäus, S.Neumann, C.Gunkel, A.Espenhahn,          F.Brandt, J.-E. Pescht (77.Minute H.Schneemann), M.Rickert, N.Leßmann, K.Gronemann (60.Minute C.Bieneck), U.Korth (74.Minute P.Sommer, 79.Minute B.Halusa)

 

Fazit:

Die Amsdorfer mit einem 3:2 Heimerfolg über den Tabellenführer Wolferstedt.

Nach einem 0:2 nach 30 Minuten, dachten alle das Spiel nimmt den erwarteten Verlauf. Jedoch kamen die Jungs um Trainerduo M.Meintschel und B.Halusa eindrucksvoll zurück und drehten die Partie meiner couragierten Leistung noch zu ihren Gunsten. Nun heißt es den Schub aus diesem Spiel für den Saisonendspurt mitzunehmen. Sollte dies gelingen stehen die Chancen gut, auf keinem der letzten beiden Plätze zu landen. Nun heißt es die nächst Woche wieder gut zu trainieren. Wenn dies gelingt und man am nächsten Sonntag beim Auswärtsspiel in Bennungen genauso couragiert wie heute zu Werke geht, stehen die Chancen gut die 3 Punkte aus Wolferode mitzunehmen.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts