Amsdorfer mit einer 1:3 Heimniederlage gegen die zweite Vertretung des SV Edelweiß Arnstedt

 

Tore:

0:1  51.Minute T.Reichert

0:2  53.Minute K.Gebhardt

0:3  60.Minute O.Fiedler

1:3  85.Minute M.Rickert

 

Aufstellung: S.Walther, S.Neumann, B.Halusa, T.Seeck, F.Brandt, A.Espenhahn, M.Rickert, J.Dincel (80.Minute M.Birkefeld), A.Jüttner, H.Schneemann, J.E.Pescht 

 

Fazit:

Verdiente Niederlage der Amsdorfer gegen den Staffelfavoriten. Nach einer sehr guten ersten Hälfte der Amsdorfer, wo mann hinten sehr kompakt stand und selbst  2 sehr gute Chancen herausspielte, 18.Minute nach einer Hereingabe von J.Dincel zuf M.Rickert zog dieser direkt ab, doch D.Riesen konnte den Ball mit einer sehenswerten Paraden noch über das Gehäuse lenken und in der 32.Minute war es ein klasse Fernschuss von A.Jüttner, den erneut D.Riesen über das Gehäuse beförderte. Im zweiten Durchgang übernahmen dann die Gäste immer mehr das Spiel und erzielten per Fernschuss, direkten Freistoß und einem Kopfball nach einer Ecke, binnen 10 Minuten eine 3:0 Führung heraus und kam unterm Strich zu einem verdienten Auswärtserfolg.

 

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts