Amsdorfer mit einer 0:4 Heimniederlage im letzten Spiel der Hinrunde gegen die SG Tilleda / Kelbra II

 

Tore:

0:1  38.Minute T.Säcker

0:2  49.Minute T.Säcker

0:3  55.Minute S.Otto

0:4  73.Minute C.Sommer 

 

 

Aufstellung: M.Brömmer, N.Bartholomäus, S.Neumann, B.Halusa, S.Walther, J.Dincel. M.Meintschel, K.Gronemann, J.-E.Pescht, H.Schneemann (75.Minute M.Birkefeld), N.Leßmann 

 

Fazit:

Amsdorfer mit einer verdienten 0:4 Heimniederlage gegen die SG Tilleda / Kelbra II.

Die Gäste die sich mit Spielern der Verbandsligamannschaft von Kelbra verstärkten erspielten sich nach 20 Minuten abtaste, viele sehr gute Möglichkeiten und erspielte sich diesen klaren Sieg heraus. Nun heißt es für die Jungs um Trainerduo M.Meintschel und B.Halusa dieses Spiel abzuhaken. Im Januar geht es mit der Vorbereitung für die Rückrunde dann weiter, wo es heißt weiter konzentriert zu arbeiten um die nötigen Punkte einzufahren um auch am Saisonende über dem Strich zu stehen. Das erste Punktspiel der Rückrunde, findet an selber Stelle am 03.03.2019 um 14 Uhr gegen die SK United Sangerhausen statt. 

 

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts