Amsdorfer mit einer 3:7 Niederlage im letzten Testspiel vor Rückrundenauftakt gegen die Bennstedter A-Jugend

 

Tore:

1:0  27.Minute Y.Muth

1:1  30.Minute K.Gronemann

1:2  32.Minute K.Gronemann

1:3  43.Minute J.Dincel

2:3  44.Minute D.Becker

3:3  60.Minute C.Redtmann

4:3  70.Minute W.Ermolaev

5:3  73.Minute E.Gadkowsky

6:3  80.Minute D.Becker

7:3  85.Minute C.Redtmann

 

 

Aufstellung: S.Walther, N.Bartholomäus, S.Neumann, B.Halusa, M.Birkefeld, A.Espenhahn, F.Joseph, J.Dincel, J.Möbus, N.Leßmann, K.Gronemann

 

Fazit:

Die Amsdorfer haben nach einer sehr ordentlichen 1.Hälfte im zweiten Durchgang, völlig den Faden verloren sodass die Niederlage auch in dieser Höhe so in Ordnung ging.

Dennoch sind die Ergebnisse der Vorbereitung, unterm Strich zweitrangig, jedoch muss man die Fehler ansprechen um die richtigen Lehren als Mannschaft daraus zu ziehen. Das Trainerduo M.Meintschel und P.Sommer wird die richtigen Worte finden und die Jungs für den Rückrundenauftakt am kommenden Samstag bei der SG SSV 1890 Wolferode/MSV Eisleben II bestmöglich einstellen. Wenn dies gelingt und die Jungs über 90 Minuten einen konzentrierte Leistung abrufen, sollten die Chancen gut stehen die 3 Punkte mit nach Amsdorf zu nehmen.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts