Amsdorfer mit toller Mannschaftsleistung zu einem verdienten

4:0 Heimerfolg über die TSG Wörmlitz/Böllberg II

 

Tore:

 

1:0 in der 57.Minute, nach toller Vorarbeit von N.Bartholomäus, erzielt S.Oheim                       mit einem überlegten Abschluss den Führungstreffer.

2:0 in der 77.Minute nach schönem Zuspiel von S.Oheim in die Spitze zu J.Möbus,

      erzielte dieser, mit einem tollen Schuss den Treffer.          

3:0 in der 80.Minute, nachdem die Amsdorfer durch aggressives Pressing den Ball am             Strafraum der Gäste erobertrn, erzielte S.Oheim mit einem klasse Lupfer über den             herausstürmenden Torwart der Gäste, den Treffer.

4:0 in der 82.Minute, erkämpfte sich S.Oheim im Mittelfeld den Ball und spielte diesen             wohl dosiert in den Lauf von J.Möbus, der den Ball am herausstürmenden Torwart der       Gäste vorbei, ins Tor beförderte.

 

Aufstellung: R.Thieme, N.Bartholomäus, B.Halusa, J.Knobl, A.Ludwig, N.Rauth, M.Meintschel (60.Minute T.Neumann), T.Baumert (73.Minute P.Sommer), S.Oheim, J.Möbus, H.Schneemann 

 

Fazit:

Mit einer starken Mannschaftsleistung zu einem verdienten 4:0 Heimerfolg der Amsdorfer über die TSG Wörmlitz/Böllberg II. Das Trainerduo M.Meintschel und P.Sommer, war mit dem Auftritt ihrer Jungs sehr zufrieden. Nun heißt es gut zu regenerieren und am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den FSV 67 Halle II genau wieder so eine geschlossene Mannschaftsleistung abzurufen. Wenn die Jungs es schaffen ihr Leistungspotenzial so wie heute abzurufen, sind Sie ein sehr unbequemer Gegner für jede Mannschaft.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts