Amsdorfer starten mit einer 1:3 Niederlage bei der SG Wolferode/MSV Eisleben II in die Rückrunde

 

Tore:

1:0  41.Minute L.Kanig

2:0  43.Minute L.Kanig

3:0  45.Minute S.Helmdag

3:1  80.Minute J.Dincel

 

 

Aufstellung: M.Brömme, N.Bartholomäus, S.Neumann (46.Minute K.Gronemann), B.Halusa, M.Birkefeld, F.Müller, J.Möbus, S.Walther, J.Dincel, N.Leßmann, H.Schneemann (30.Minute F.Brandt)

 

Fazit:

Die Amsdorfer mit einer verdienten 1:3 Niederlage in Wolferode. Auf einem sehr zu bespielenden Platz, kamen die Amsdorfer nicht in die Gänge, viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägten das Spiel. Die Gastgeber ihrerseits hielten mit Kampf und Leidenschaft dagegen und erzielten binnen 5 Minuten kurz vor der Halbzeit 3 Treffer, die das Spiel entschieden haben. Nun heißt es für die Jungs um Trainerduo M.Meintschel und P.Sommer, aus den Fehlern zu lernen und die kommende Woche wieder gut zu trainieren um am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen die SG Friedeburg die 3 Punkte in Amsdorf zu behalten.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts