Amsdorfer mit einem 3:1 Auswärtserfolg in Walbeck

  

Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Fußballspiel. Die Amsdorfer bestimmten das Spielgeschehen. In der 15.Minute nach einen tollen Pass aus dem Zentrum von K.Strauch zu N.Bartholomäus, brachte letzterer den Ball mit einen tollen Flanke direkt vor das Tor, dort konnte A.Burisch im Tor der Gastgeber den Ball nur nach vorne abwehren, direkt vor die Füße von J.Dincel der den Ball aus 8 Metern über die Linie zur 1:0 Führung der Amsdorfer schob. Nach einigen Minuten die die Gastgeber nach dem Rückstand brauchten, kamen Sie in der 23.Minute zu einem gefährlichen Distanzschuss, T.Reikowski bekam im Mittelfeld von J.Mämecke den Ball und zog aus 25 Metern direkt ab, sein Schuss ging direkt an den Querbalken des Amsdorfer Tores. Dies war wieder ein Wachmacher für die Gäste. In der 26.Minute erkämpfte sich S.Neumann im Mittelfeld den Ball und spielte ihn direkt weiter zu K.Strauch, dieser setzte sich klasse gegen seinen Gegenspieler durch und zog aus 20 Metern direkt ab, sein Schuss aus 20 Metern ging knapp rechts am Tor der Walbecker vorbei. In den Folgeminuten beruhigte sich das Spiel etwas, viel spielte sich im Mittelfeld, durch viele Ungenauigkeiten und Foulspiele kam in dieser Phase des Spiels kaum Spielfluss zustande. Es dauerte bis zur 40.Minute, als M.Trebesius sich in der Defensive den Ball auf Amsdorfer Seite eroberte und losmarschierte, an der Außenlinie spielte dieser einen klasse Ball in den Lauf von F.Joseph, dieser zog mit einem tollen Antritt aus 25 Metern einfach mal ab, der Ball schlug direkt hinter A.Burisch im Walbecker Tor zum 2:0 für die Amsdorfer ein. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff waren es die Gastgeber die die ersten Akzente setzten. In der 52.Minute bekamen die Walbecker einen Freistoß aus 20 Metern Torentfernung zentraler Position zugesprochen, zu diesem trat T.Reikowski an. Sein Schuss ging landete direkt in der Mauer der Amsdorfer. In der 55.Minute war es dann eine Ecke der Walbeck, die die Amsdorfer Hintermannschaft am kurzen Pfosten leider nicht richtig klären werden, der Ball landete direkt am zweiten Pfosten, wo E.Beberstedt stand dieser legte den Ball klasse zurück auf T.Thimm, der diesen dann aus 5 Metern über die Linie zum 1:2 Anschlusstreffer bugsierte. Die Walbecker versuchten nun deutlich mehr als im ersten Durchgang jedoch bis auf 1 Fernschuss von T.Lengsfeld 61.Minute und E.Beberstedt 65.Minute, die beide deutlich über da Tor gingen sprang nicht weiter heraus. In der 70.Minute war es dann eine schnelle Kombination der Gäste über die rechte Seite, K.Strauch brachte den Ball klasse in den Lauf von N.Bartholomäus, dieser spielte den Ball scharf ins Zentrum zu N.Leßmann, dieser zog direkt ab, der herausstürmende A.Burisch konnte den Ball abwehren aber direkt vor die Füße von P.Sommer, der aus 25 Metern direkt abzog, jedoch ging sein Schuss aus Sicht der Amsdorfer, leider am Tor der Gastgeber vorbei. In der 85.Minute machten die Amsdorfer dann aber den Deckel auf das Spiel. Nach einem tollen Angriff über die rechte Seite wo sich N.Bartholomäus durchsetzte, spielte dieser den Ball klasse in den Lauf von K.Strauch, dieser mit einer Klasse Hereingabe direkt an die Strafraumgrenze, wo P.Sommer den Ball für den besser stehenden S.Neumann durchgelassen hatte, dieser ließ seinen Gegenspieler stehen und erzielte mit einem überlegten Flachschuss das 3:1 für die Amsdorfer. In den Schlussminuten passierte dann nichts mehr, so ging das Spiel mit einem verdienten 3:1 Erfolg für die Amsdorfer zu Ende.

 

Aufstellung: M.Birkefeld, N.Bartholomäus, B.Halusa, M.Trebesius, F.Joseph, N.Rauth, S.Neumann, K.Strauch, J.Dincel, J.Voigt (62.Minute P.Sommer), N.Leßmann

   

Fazit: Ein absolut verdienter Erfolg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Trotz vieler Ausfälle zeigte die Mannschaft um das Trainerduo M.Wendt und M.Meintschel eine geschlossene Mannschaftsleistung. Ein toller und wichtiger Erfolg vor dem Derby am kommenden Sonntag in Amsdorf gegen Röblingen.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts