Auftakt nach Maß beim 6:0 Auswärtserfolg in Friedeburg


Von der ersten Minute an zeigten die Amsdorfer das Sie das Spiel heute unbedingt gewinnen wollten. Es dauerte 9 Minuten bis es die erste Chance im Spiel gab. Nach einem Direkter Freistoß von K.Gierz für die Amsdorfer, konnte der Torwart der Gastgeber den Ball nur zur Ecke abwehren. Diese wurde schnell und kurz ausgeführt, K.Gierz lies seinen Gegenspieler auf der Grundlinie stehen und sorgte mit einem präzisen Schuss aus spitzem Winkel für die 1:0 Führung der Amsdorfer. Von nun an kam von Minute zu Minute mehr Sicherheit ins Amsdorfer Spiel. In der 24. Minute war es dann wiederum K.Gierz der mit einem herrlichen Direkten Freistoß für das 2:0 sorgte. Der Ball ging über die Mauer und schlug rechts unten im Tor ein. Der Keeper der Gastgeber sah dabei etwas unglücklich aus. Nur 3 Minuten später, machte K.Gierz seinen lupenreinen Hattrick perfekt, er erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball und lies 2-3 Gegenspieler einfach stehen, ehe er aus gut gerne 20 Metern einfach mal abzog, der Ball schlug wie beim Freistoß im rechten unteren Eck ein. Spätestens jetzt war allen klar, das das 3:0 durch K.Gierz für die Vorentscheidung sorgte. Bis zur Halbzeit ließen es die Amsdorfer nun etwas lockerer angehen, Sie ließen Ball und Gegner laufen. So ging es mit einem hochverdienten 3:0 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff in 47. Minute bekam K.Strauch nach einem Zuspiel von T.Kupke am Sechzehnmeterraum den Ball, er nahm sich ein Herz und zog einfach mal ab, der Ball schlug links unten zum 4:0 im Tor der Friedeburger ein. In der 62. Minute war es wieder ein Direkter Freistoß von K.Gierz, der diesmal leider knapp rechts am Tor vorbei ging. In der 66. Minute war es dann S.Neumann der nach einem Zuspiel von S.Walter den Ball aus 16 Metern per Flachschuss im Tor zum 5:0 unterbrachte. Dabei sah der Torwart der Gastgeber erneut nicht all zu glücklich aus. In der 81. Minute sorgte dann F.Brandt für das 6:0. Nach einer tollen Flanke von der rechten Seite durch N.Bartholomäus, nahm F.Brandt den Ball direkt und brachte das Spielgerät überlegt im Tor der Friedeburger unter. In den letzten Minuten passierte dann nicht mehr viel, so ging das Spiel mit einem hochverdienten 6:0 für die Amsdorfer zu Ende. 


Aufstellung: R.Thieme, J.Knobl, T.Caroli, N.Bartholomäus, C.Gunkel, T.Kupke,

K.Strauch (70.Minute F.Joseph), K.Gierz (83.Minute B.Halusa), S.Walter,

F.Bieder (60.Minute S.Neumann), N.Leßmann (80.Minute F.Brandt)

 

Fazit: Toller Saisonauftakt. Die Amsdorfer stellten die Weichen schnell auf Sieg.

K.Gierz sorgte mit seinem Hattrick schnell für die Vorentscheidung, in einem alles in allem fairen Fußballspiels. Insgesamt eine sehr überzeugende, mannschaftlich geschlossene Leistung. In der 2.Halbzeit nahmen die Amsdorfer nach dem 4:0 etwas die Luft raus, wodurch die Gastgeber zu 1-2 Chancen kamen, aber unterm Strich war es ein sehr ordentlicher Auftritt, darüber waren sich alle einig. Das Trainerduo M.Wendt und M.Meintschel wird ganz sicher mit dem Team noch an der ein oder anderen Feinabstimmung arbeiten. Wenn das Team genauso couragiert wie heute auftritt, sollte es möglich sein das die heutigen 3 Punkte, am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Welbsleben II vergoldet werden.

 

Sportliche Grüße

 

Bilder findet ihr unter:

https://www.facebook.com/pages/1-FC-Romonta-Amsdorf/513140828803271?fref=ts