Souveräner 5:2 Heimerfolg gegen den Augsdorfer SV

 

Bereits in den ersten Minuten zeigten die Gastgeber das Sie sich viel für das Spiel vorgenommen haben. Man erlämpfte sich bereits in den ersten Minuten viele Bälle im Mittelfeld in dem früh gegengepresst wurde. So war es folge richtig das die Gastegber durch ein tolle Aktion von T.Meintschel, der den Ball im Mittelfeld seinem Gegenspieler abnahm und mit einem tollen solo zum 1:0 einnetzte. Die Amsdorfer setzten sofort nach, nur 2 Minuten später markierte H.Schneemann nachdem der Ball im Getümmel von M.Meintschel abprallte das 2:0 für die Gastgeber. In den Folgeminuten verflachte das Spiel einwenig die Gäste kamen zu 1-2 Torabschlüssen, die aber ungefährlich waren. In der 38. Minute war es dann aber doch soweit, die Gäste kombinierten sich gut über links durch, dann kam ein präzises Pass in die Mitte, dort hatte C.Jankofsky leichtes Spiel und musste den Ball aus Nahdistanz nur noch über die Linie schieben. Direkt im Anschluss übernahmen die Gastgeber wieder das Kommando. In der 42. Minute warf es dann K.Strauch der per berechtigtem Strafstoß den 3:1 Halbzeitstand erzielte. Mit Start der zweiten Halbzeit, verflachte das Spiel. Amsdorf tat nicht mher als nötig und den Augsdorfern merkte man an das Sie am heutigen Tag nicht mehr recht an sich glaubten. So dauerte es bis zur 70.Spielminute als sich der eingwechselte Amsdorfer A.Müller über rechts stark durchsetzte und den Ball perfekt, auf den in der Mitte völlig freistehenden M.Meintschel spielte. Dieser markierte dann den vorentscheidenten Treffer zum 4:1. Wiederrum war es M.Meintschel der in der 80. Spielminute mit einem direkt verwandelten Freistoss das 5:1 erzielte. Es war eine klasse Tor. In den Schlussminuten spielten es die Amsdorfer souverän runter. In der 89. Minute kam es noch zu einem kleinen Schönheitsfehler. Dem zweiten Treffer der Gäste. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Amsdorfer Hintermannschaft die den Ball nicht weit genug klären konnte, markierte C.Roschinsky mit einem trockenen Abschluss den 5:2 Endstand.

 

Aufstellung: S.Schröter, E.Brandt, M.Wendt (84.Min. M. Birkefeld), B.Halusa, C.Gunkel, L.Grasemann, D.Kosztak, T.Meintschel, M.Meintschel, K.Strauch (85.Min. C.Kitzing), H.Schneemann (52.Min. A.Müller)

 

Fazit: Ein hochverdienter 5:2 Erfolg der Gastgeber. Von Beginn an merkte man das die Amsdorfer nach der unglücklichen 2:3 Niederlage in Rottelsdorf eine Trotzreaktion auf dem Platz zeigen wollten. Was ihnen absolut gelang. Ein konzentrierter Auftritt und eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgten für diesen klaren Erfolg. Man hat gesehen das die Amsdorfer wenn Sie auf dem Platz ruhig bleiben und sich gegenseitig helfen eine sehr homogene Einheit sind. Für die Gastgeber bleibt jetzt eine Woche Zeit, gut zu trainieren und dann am nächsten Samstag beim Auswärtsspiel in Polleben die heutigen 3 Punkte zu vergolden.

 

Sportliche Grüße